Tempomat Defender TD5 15P (Umbauten)

Aus LandyPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on DiggShare on deliciousShare on redditShare on StumbleUpon

Darf es auch etwas bequemer sein? ;-)

Im Defender Td5 mit P15 Motor hat Land Rover dasselbe Steuergerät (ECU) verbaut wie im Discovery II. In diesem Steuergerät ist ein Tempomat vorhanden.
Um den Tempomaten nutzen zu können sind ein Kabelbaum und zwei Taster nötig. Den Kabelbaum kann man, bei den einschlägigen Zubehörteilehändlern, fertig kaufen oder selbst bauen.

Fahrzeug Voraussetzungen

Zunächst gilt es festzustellen ob der Tempomat überhaupt funktionieren kann.

  • Erst ab dem P15 Motor (<--identifizieren) funktioniert der Tempomat. Den P10 kann man aber mit einem neueren Steuergerät nachrüsten.
  • bekanntes Problem 1: Leistungssteigerungen die eine externe Blackbox nutzen (z.B. Matzker) können bewirken, dass der Tempomat nicht funktioniert.
  • bekanntes Problem 2: Geänderte Verteilergetriebe (kürzere bzw. längere Übersetzung) und Overdrive verändern die Geschwindigkeit. Passt diese nicht zur Drehzahl schaltet der Tempomat ab.
    Vorsichtshalber erst testen bevor man den Kabelbaum verlegt und die Löcher für die Taster bohrt!
  • bekanntes Problem 3: Defekter Kupplungsschalter.
    Auf dem Kupplungsgeberzylinder sitzt ein Schalter, der mitteilt, ob die Kupplung getreten ist oder nicht.
    Es gibt Tuner, die diesen Schalter, bzw. dessen Stecker abziehen, der Schalter kann aber auch verschleißbdingt defekt sein.
    Sollte der Schalter defekt sein, teilt er der ECU mit, dass die Kupplung dauerhaft getreten ist.
    Eine getretene Kupplung führt aber zum Abschalten des Tempomaten.
    Die Funktion des Kupplungsschalters läßt sich mit dem Nanocom überprüfen

Funktion Tempomat

Der Tempomat benötigt eine Geschwindigkeit von mindestens 40 km/h.
Es gibt zwei Taster. Der eine hat die SET-Funktion, der andere die RESET-Funktion.

AN - SET bei gewünschter Geschwindigkeit drücken um das Tempo zu halten.
SCHNELLER - SET gedrückt halten
AUS - RESET drücken oder Bremse bzw. Kupplung treten.
SPEICHER - RESET drücken um die letzte Geschwindigkeit wieder herzustellen.


Tempomat Kabelbaum und Schaltplan

Kurz & Knapp
Fahrzeug Defender Td5
Kategorie B
Zeitaufwand ca. 60 min
Werkzeug Lötkolben und Lötzinn

Seitenschneider
Quetschzange für Steuergerätpin

Teile
  • ca. 4m dünne Leitung 0,5 mm2 (je nach Einbauort der Taster) ohne Drehzahlmesser 3-adrig mit Drehzahlmesser 4-adrig
  • Kabelschutzrohr (wickelbar)
  • 1m dünne Leitung für Zündungsplus
  • 4 bzw. 5 Kontakte für Steuergerätestecker (Typ: TYCO Econoseal J Series [Mark II (+)], Teilenummer: 171699-1 und ggf. Einzeladerdichtung aus NBR , Teilenummer 172746-1 z.B. vom Vertragshändler)
  • 2x Taster (z.B. Conrad-Elektronik, Teilenummer: 700679-62)
  • Anschlüsse für die Taster
  • Schrumpfschlauch / Isolierband

Auf welcher Seite man die Zündplusleitung einbaut ist egal.
Auf der Steuergeräteseite findet man eine passende Plusleitung. Werden die Taster in den Armaturenbereich gelegt, so findet aich auch dort genügend Zündplusleitungen.

Tempomat defender 15p kabelbaum.jpg

ECU-Stecker TYCO (AMP) ECONOSEAL III (36 Pole (3 x 12); Tyco-Teilenummer: 346189-5 (rot) mit weissem Kontaktzugschutz (Anti-Backout) Tyco-Teilenummer: 344112-1 und die passenden vergoldeten Kontakte Econoseal J Series [Mark II (+)], Teilenummer: 171630-5 und schwarze Einzeladerdichtung aus NBR , Teilenummer 172746-1

Tempomat einbauen

Kurz & Knapp
Fahrzeug Defender Td5
Kategorie A
Zeitaufwand ca. 60 min
Werkzeug Seitenschneider

Bohrmaschine und Bohrer für Taster
Messer
Kreuzschraubendreher
Büroklammer bzw. dünner Gegenstand

Teile 1xTempomatkabelbaum

2x Taster
Kabelbinder
2x Schnellverbinder (Stromdieb)


Zunächst stellt sich die Frage wohin mit den Tastern.

Ich habe mich für diesen Einbauort entschieden...
Tempomat defender 15p taster.jpg
"An" und "aus", "letzte gespeicherte Geschwindigkeit" und "schneller", das sind die Funktionen die der Tempomat beherrscht.
Die Funktion "langsamer" fehlt. In der Praxis bedeutet das, ich drücke auf AUS, werde etwas langsamer und drücke dann auf AN.
Liegen die Taster so nebeneinander lässt sich das mir zwei Fingern machen ohne das man umgreifen muss.

Sitzfläche Beifahrersitz ausbauen, den Deckel der Sitzbox öffnen und den schwarzen Stecker vom Steuergerät abziehen. Tempomat defender 15p steuergeraet.jpg
Die weiße Abdeckung vom Stecker entfernen. Tempomat defender 15p stecker.jpg
Mit der Büroklammer die Stopfen aus dem Stecker drücken.


Pin 11 - Leitung zum ersten Taster
Pin 17 - Leitung zum zweiten Taster
Pin 10 und Pin 15 zum Zündplus
Pin 19 - Leitung Drehzahlmesser

Bei ABS Fahrzeugen ist Pin 19 belegt. Dann muss die Drehzahlmesserleitung mit einem Schnellverbinder an die Pin 19 Leitung angeschlossen werden.

Tempomat defender 15p steckerbelegung.jpg
Soll die Zündstromabnahme am Steuergerät erfolgen bieten sich diese braun-orangen Leitungen an. Tempomat defender 15p plusleitung.jpg

Jetzt vorsichtshalber die Taster anschließen und einen Testlauf machen.


Funktioniert alles? Na dann weiter!

Eine der kleinen Gummitüllen aufschneiden den Tempomatenkabelbaum hindurch ziehen.


Wo sollen die Taster hin? Ins Cockpit?
Dann auf dem Fahrzeugrahmen nach vorne, bis zur Spritzwand, verlegen.
An der Spritzwand (zum Kühlwasserbehälter) hoch.
Gemeinsam mit den anderen Leitungen / Zügen zur Fahrerseite herüber.

Tempomat defender 15p durchfuehrung unten.jpg
Hinter dem Cockpit befindet sich diese Kabeldurchführung.

Eine Tülle aufschneiden und den Kabelbaum hinein schieben.
Nun das Cockpit ausbauen (je eine Schraube links und eine rechts - zwei Schrauben von unten)
Kabelbaum ins Fahrzeuginnere ziehen.
Löcher für die Taster bohren und die Taster einbauen.

Beide Taster bekommen auf der einen Anschlussseite Zündungsplus.
An den einen Taster die Leitung von Pin 11 anschließen.
An den anderen Taster die Leitung von Pin 17.

Cockpit festschrauben und eine bequeme Autobahnfahrt genießen.

Tempomat defender 15p durchfuehrung oben.jpg